ECM – Continuing Medical Education

0
388

www.ecmbz.it – die Weiterbildungsplattform der Landesverwaltung
2002 wurde in Italien die verpflichtende Weiterbildung für alle Gesundheitsberufe eingeführt. Da mit dem Gesetz Lorenzin 3/2018 auch der „Biologe“ als sanitärer Beruf eingestuft wurde, müssen sich Biologen ständig weiterbilden und das erworbene Wissen durch CME-Credits (CME= Continuing Medical Educatio, ECM=Educazione Continua in Medicina, Bildungscredits) belegen. Die Weiterbildungspflicht besteht für Bedienstete und für Freiberufler, also unabhängig davon, ob man den Beruf des Biologen in öffentlichen oder privaten Einrichtungen ausübt.

Die Landesverwaltung hat die Webseite www.ecmbz.it eingerichtet, auf der die CME-Weiterbildungstätigkeit verwaltet und dokumentiert werden kann. Diese Plattform vernetzt unmittelbar Anbieter und Nutzer, die mit unterschiedlichen Zugangsprofilen einsteigen und die jeweiligen Arbeitsschritte über dieses Medium abwickeln zu können. Nur akkreditierte CME-Provider (Organisatoren von Weiterbildungsveranstaltungen) können CME-Credits für ihre Kurse und Veranstaltungen vergeben. Die Provider sind für die Planung, Durchführung und Evaluation ihrer Veranstaltungen verantwortlich und stellen bei Einhaltung aller Kriterien die CME-Attestate aus. Das Amt für Gesundheitsordnung hat die Gesamtkontrolle über die Plattform, trägt jedoch keine Credits ein und organisiert keine Weiterbildungen. Dies ist den Weiterbildungsorganisationen, Arbeitgebern und Berufskammern vorbehalten. Diese stellen ihr Bildungsangebot ins Netz, bestimmen die Zielgruppen und Einschreibemodalitäten.

 

Die Fachkräfte können auf der Plattform alle in Südtirol angebotenen und akkreditierten Weiterbildungsveranstaltungen einsehen, eine online-Einschreibung tätigen und nach abgeschlossener Fortbildung die digital unterzeichnete CME-Bescheinigung herunterladen sowie ihre persönliche Weiterbildungs-Situation einsehen. Das Weiterbildungsangebot wird in „intern“ und “extern” unterteilt. “intern” umfasst das für die eigene Berufsgruppe offene Weiterbildungsangebot der eigenen Struktur während unter “extern“ das Weiterbildungsangebot aller anderen Südtiroler Provider aufscheint.

 

Alle CME akkreditierten Weiterbildungen, die man in Südtirol ab 1. Jänner 2011 besucht hat und für die man Credits erhalten hat, sind auf der Landesplattform einzusehen. CME-Credits von Fortbildungsveranstaltungen, die man in anderen italienischen Regionen erworben hat, werden von den dortigen Veranstaltern an das Co.Ge.A.P.S. weitergeleitet. Auch die in Südtirol erworbenen CME-Credits werden in regelmäßigen Abständen von der Landesbeobachtungsstelle an das Co.Ge.A.P.S. weitergeleitet.

 

Sowohl freiberufliche Biologen als auch im öffentlichen Dienst im Berufsbild „Biologe/in“ angestellte Biologen können ein eigenes Profil (mit persönlichem Weiterbildungsdossier) auf der Plattform der Provinz Bozen (www.ecmbz.it.) erhalten.

Um sich zu registrieren, muss man die beiliegende ausgefüllte Excel-Datei (Tracciato nuovo associato Prov_BZ_IT_DT (1) samt einer Kopie der gültigen Identitätskarte an cme@provinz.bz.it senden. Erst danach kann man über einen eigenen “Account” (Benutzername und Passwort) in die CME-Plattform einsteigen.